Komödie

Buster Keaton
Die Komödie ist eines der ältesten Film-Genres überhaupt. Sie geht auf das alte Griechenland zurück, in dem es ein Drama mit fröhlicher Handlung im Theater und der Literatur war. Doch sie hat sich im Laufe der Jahrtausende gewandelt und ist heute nicht mehr das selbe, hat die ernsthafte Handlung meistenteils vollkommen verloren.

Komödie bedeutet heute, ein Schauspiel, dass einen zum Lachen bringt. Das Genre gehört seit Anbeginn der Filmära im späten 19. Jahrhundert zum festen Filmrepertoire. Die meisten ersten Stummfilme waren Komödien, allen voran die Schauspieler Buster Keaton und Charlie Chaplin. Es handelte sich noch um Kurz- sowie Stummfilme und so wurde der Humor nur durch Handlung vermittelt. Kurze Zeit später wurden auch Cartoons populär.

Als Ende 1920 der Tonfilm Einzug hielt änderte sich jedoch die Art, eine Komödie darzustellen, zunehmend. Der Dialog wurde wichtig und man konnte auf zwei Ebenen den Humor an den Zuschauer bringen. „Die Marx Brothers im Krieg“ ist einer der beliebtesten dieser Zeit. Auch „Zwei ritten nach Texas“ mit Laurel und Hardy war ein ganz großer Erfolg seiner Zeit. Die in Deutschland eher unbekannten „The Three Stooges“ waren eine große Konkurrenz zu den Komikern Laurel und Hardy.

In den 50er Jahren änderte sich die Komödie durch das Fernsehen, das jetzt in alle Haushalte gelangte. Die Kurzfilme des Kinos wanderten ins Fernsehen und das Kino selber konzentrierte sich jetzt auf Langfilme. In den folgenden Jahren entstanden Klassiker wie „Der rosarote Panther“, „Eine total, total verrückte Welt“ und „Der verrückte Professor“ mit Jerry Lewis. Unter das gleiche Genre fällt auch der Film „Dr. Seltsam“, ein satirischer Film von Stanley Kubrick.

Laurel und Hardy
Die 70er und 80er Jahre waren die besten für die Komödie. Ganz besonders für Mel Brooks. 'Monty Phyton', mit John Cleese, ist ebenfalls eine Komikergruppe dieser Zeit. „Saturday Night Live" war eine Comedy-Show in der USA, die zahlreiche Komiker hervorbrachte. Und wer erinnert sich nicht an den Film „Ghostbusters“?

Die Komödie hat sich seit dem sehr weit entwickelt und vom 'total bekloppten' Film bis zu 'intelligenten' Slapsticks findet man hier alles. Es ist weiterhin ein festes Genre am Kinohimmel und ein viel besuchtes dazu.