Western

John Wayne in Tall in the Saddle
Von allen amerikanischen Kinogenres ist der Western wahrscheinlich der beliebteste. Unvergessliche Namen wie Clint Eastwood und John Wayne haben diese Filmkategorie ganz groß gemacht.

Western waren besonders zwischen den 30er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts unglaublich beliebt, aber auch in den letzten Jahrzehnten sind einige sehr gute Filme dieses Genres gedreht worden. Besonders in den ersten Jahren erzählte der Western die amerikanische Geschichte, stellte Gut und Böse gegeneinander und wie die Menschen ihre gegenseitigen Konflikte meisterten.

Einer der größten Westernfilme ist der Film „Der Schatz der Sierra Madre“ von 1948 mit Humphrey Bogart in der Hauptrolle. Er wurde größtenteils unter schwierigen Umständen in Mexiko gedreht. „Der Scharfschütze“ von 1950 mit Gregory Peck und Karl Malden kam zwei Jahre später heraus und war wesentlich anspruchsvoller. Von den eher dickhäutigen, unverschämten Charakteren des Bogart, Peck und Malden unterschieden sich die eher rauen Charaktere des Steve McQueen und Henry Fonda und den singenden Cowboys des Gene Autry und Roy Rogers. Zu den noch heute beliebtesten Western-Stars gehören jedoch Clint Eastwood und John Wayne.

John Wayne war das Symbol des starken, männlichen Amerikaners. Er drehte mehr als 200 Filme, darunter „Ringo“ und „Rio Bravo“ von 1959. Er spielte 50 Jahre permanent nur Hauptrollen und verkörperte die amerikanische Nation. Der Film „ Der Mann, der Liberty Valance erschoss“ von 1962 zusammen mit James Steward ist einer seiner bekanntesten Filme.

Clint Eastwood ist die Western-Ikone schlechthin. 1966 kam sein größter Erfolg heraus: „Zwei glorreiche Halunken“. Er spielte den rauen Einzelgänger, der nicht immer gut war, aber schneller und klüger als die anderen, ein richtiger Held. Gut 40 Jahre später drehte er selber den Western-Klassiker „Erbarmungslos“, der ihm vier Oskars einbrachte.

Humphrey Bogart
Nicht zu vergessen sind auch die so genannten Spaghetti-Western, mit denen Terence Hill und Bud Spencer beispielsweise weltbekannt wurden. Sie ironisierten den amerikanischen Western und waren ebenfalls sehr beliebt.